...

Am 18., 20. und 23. Juni finden unsere kostenfreien Workshops der 9. ganzheitlichen Kinder- & Jugendcoachingwoche statt. Klick hier für alle weiteren Infos.

Die Anmeldung für die Ausbildung zum ganzheitlichen Kinder- & Jugendcoach ist geöffnet.
Sichere dir jetzt den Frühbucherpreis.

Die Anmeldung für die Ausbildung zum GKJ-Lerncoach ist bis zum 14.07.24 geöffnet.

#87 Strategien zur Stressbewältigung, statt hinzuschmeißen

Strategien zur Stressbewältigung

In dieser Podcastfolge sprechen wir darüber, wie schnell man sich überfordert und erschöpft fühlt – egal ob als Erwachsener oder als Kind. Wir schauen uns an, warum das passiert, was das mit uns macht und wie Strategien zur Stressbewältigung unterstützen können. Außerdem gibt’s Tipps zur Selbstfürsorge, wie du Grenzen setzt und deine Resilienz stärkt, damit du und die Kids besser durch den Alltag kommen.

In dieser Folge erfährst du, …

  • wie du die Stressoren in deinem Alltag erkennen und gezielt angehen kannst.
  •  warum es wichtig ist, ein starkes Netzwerk aufzubauen und wie es dir helfen kann, wenn du mal das Gefühl hast, alles hinschmeißen zu wollen.
  •  welche Rolle regelmäßige Pausen und bewusste Entspannung bei der Stressbewältigung spielen.

Folge anhören!

Abonniere den Podcast Kurswechsel Kindheit in deinem Lieblingsplayer:

Spotify
Apple Podcast
Google Podcast

Strategien zur Stressbewältigung für Erwachsene und Kinder

Als Elternteil oder Betreuungsperson hast du wahrscheinlich schon erlebt, wie stressig der Alltag sein kann. Dabei ist es wichtig, Wege zu finden, um diesen Stress zu bewältigen, damit du und deine Familie gesund und glücklich bleiben.

Strategie zur Stressbewältigung Nr. 1: Bewusste Atmung

Eine der grundlegendsten Methoden zur Stressbewältigung ist die bewusste Atmung. Schon ein paar Minuten tiefer, bewusster Atemzüge können helfen, den Kopf freizubekommen und sich zu entspannen. Diese Technik, aus der Achtsamkeit zum Mitmachen, funktioniert nicht nur bei Erwachsenen, sondern auch bei Kindern. Du kannst deinem Kind beibringen, langsam durch die Nase ein- und durch den Mund auszuatmen, um sich in stressigen Momenten zu beruhigen.

Strategie Nr. 2: Bewegung gegen Alltagsstress

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Bewegung. Regelmäßige körperliche Aktivität ist eine der effektivsten Methoden, um Stress abzubauen. Ob ein Spaziergang im Park, eine Runde Yoga für Kinder oder einfach nur Toben im Garten – Bewegung hilft, den Kopf freizubekommen und sorgt für eine bessere Stimmung. Werde gemeinsam mit den Kids aktiv. Das stärkt nicht nur eure Bindung, sondern hilft auch allen, sich besser zu fühlen.

Strategie Nr. 3: Kreative Aktivitäten für Entspannung

Auch kreative Aktivitäten können eine großartige Möglichkeit sein, Stress abzubauen und mehr Leichtigkeit zu lernen. Malen, Basteln oder Musizieren bieten eine kreative Auszeit und helfen, den Alltagsstress zu vergessen. Besonders Kinder können durch kreative Ausdrucksformen ihre Emotionen verarbeiten und finden oft Ruhe und Entspannung dabei. Plane regelmäßig Zeit für solche Aktivitäten ein und mache sie zu einem festen Bestandteil eures Alltags.

Strategie Nr. 4: Gesunde Ernährung zur Unterstützung des Wohlbefindens

Neben diesen physischen und kreativen Aktivitäten spielt auch die Ernährung eine Rolle bei der Stressbewältigung. Eine ausgewogene Ernährung, die reich an Vitaminen und Nährstoffen ist, unterstützt das allgemeine Wohlbefinden und kann helfen, stressbedingte Symptome zu reduzieren. Achte darauf, dass du und deine Kinder genügend Obst, Gemüse und Vollkornprodukte zu euch nehmt. Vermeidet zuckerhaltige Snacks und Getränke, die kurzfristig Energie liefern, aber langfristig zu Stimmungsschwankungen führen können. Eine Genussschokolade, darfs dann ab und zu aber doch mal sein.

Strategie Nr. 5: Grenzen setzen und Zeit für sich nehmen

Eine weitere effektive Strategie ist das Setzen von Grenzen. Dies gilt sowohl für Erwachsene als auch für Kinder. Es ist in Ordnung, „Nein“ zu sagen und sich Zeit für sich selbst zu nehmen. Erkläre deinem Kind, dass es auch das Recht hat, mal eine Pause zu machen und sich zurückzuziehen, wenn es das braucht.  Noch besser: du lebst das Grenzen setzen vor und gibst es so an die Kids weiter.

Strategie zur Stressbewältigung Nr. 6: Ein starkes Netzwerk aufbauen

Freunde, Familie und Gemeinschaften können eine wertvolle Unterstützung sein. Ich habe festgestellt, dass der Austausch mit anderen Eltern oder das Einbeziehen von Großeltern und Freunden eine große Hilfe sein kann. Sie bieten nicht nur emotionale Unterstützung, sondern oft auch praktische Hilfe im Alltag.

Effektive Stressbewältigung für ein gesünderes Leben

Durch die Kombination dieser Strategien – bewusste Atmung, Bewegung, kreative Aktivitäten, gesunde Ernährung, Grenzen setzen und ein starkes Netzwerk – kannst du den Stresspegel bei dir und den Kindern senken.

Mehr Ansätze, Strategien und Hintergrundwissen hörst du im Podcast!

Ähnliche Artikel:

Lies weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert