Die Kinder- & Jugendcoachingwochen gehen in die 7. Runde. Sei dabei.

Die ANmeldung für die WeiterBildung  Mobbingpräventionstrainer ist geöffnet.

#54 Praktische Entspannung im Alltag mit Kindern

Praktische Entspannung im Alltag mit Kindern
Heute entschleunigen wir gemeinsam, denn auch Schulkinder sind gestresst. Sie bekommen mit, wie ihre Eltern durch den Alltag rennen und ihre Lehrer von Klassenzimmer zu Klassenzimmer. Oft ist uns gar nicht bewusst, dass wir unseren Stress auf die Kinder übertragen und diese dann auch gestresst sind. Und dabei heißt es doch eigentlich „In der Ruhe liegt die Kraft“. In der Podcastfolge erfährst du, …
  • 3 tolle Übungen für blitzschnelle Entspannung
  • Wie Entspannungsübungen Beziehungen verbessern
  • Wie Entspannung die Neugierde aufs Leben wecken kann

Folge anhören!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Abonniere den Podcast Kurswechsel Kindheit in deinem Lieblingsplayer:

Spotify
Apple Podcast
Google Podcast

Entspannte Kinder sind glücklicher

Wie schon zu Anfang angesprochen: Kinder viel um die Ohren – Schule, Hausaufgaben, Freizeitaktivitäten und und und… Das kann ganz schön stressig werden! Aber wenn sie lernen, wie sie sich entspannen können, ist das mega wichtig und gut für ihre körperliche und geistige Gesundheit. Mit Meditation oder Atemübungen können die Kinder Stress abbauen, sich besser konzentrieren und ihre Gefühle besser im Griff haben. Und wenn sie mal in schwierigen Situationen stecken, können sie sich selbst beruhigen. Kurz gesagt: sind dann glücklicher und ausgeglichener.

Unsere Mini-Meditation

Am Ende der Podcastfolge machen wir gemeinsam eine kurze Mini-Meditation. Die dauert keine 4 Minuten. Probiere sie unbedingt aus und schreib uns in die Kommentare, wie du sie findest!

Für die MINI-MEDTIATION hier klicken.

Ähnliche Artikel:

Lies weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert