...

Die Anmeldung für die Ausbildung zum ganzheitlichen Kinder- & Jugendcoach ist geöffnet. 

#62 Unterschied Konflikt und Mobbing

Unterschied Konflikt und Mobbing

In dieser Podcastfolge sprechen wir über Mobbing und die Folgen davon. Denn: Jedes dritte Kind in Deutschland ist entweder von Mobbing betroffen oder hat Angst davor.

In dieser Folge erfährst du, …

  • Was der Unterschied zwischen Konflikten und Mobbing ist

  • Welche Folgen Mobbing auf die Psyche von Kindern hat
  • Welche langfristigen Konsequenzen Mobbing für die soziale und berufliche Entwicklung mit sich bringt

Folge anhören!

Abonniere den Podcast Kurswechsel Kindheit in deinem Lieblingsplayer:

Spotify
Apple Podcast
Google Podcast

Anzeichen von Mobbing bei Kindern erkennen

Um Kindern rechtzeitig die richtige Unterstützung zukommen zu lassen, ist es von wichtig, dass du die Anzeichen von Mobbing erkennst. Es gibt verschiedene Verhaltensweisen und Symptome, die darauf hinweisen können, dass ein Kind gemobbt wird. Eine plötzliche Veränderung im Verhalten des Kindes könnte ein Hinweis sein. Es kann sein, dass das Kind anfängt, sich zurückzuziehen, weniger sozial aktiv ist und das Interesse an Aktivitäten verliert, die es zuvor genossen hat. Oft zeigen gemobbte Kinder auch Angstsymptome wie Schlafstörungen, Albträume oder plötzliche Wutanfälle.

Zudem klagen Kind, die unter Mobbing leiden, häufig über körperliche Beschwerden wie Kopf- oder Bauchschmerzen, ohne dass eine medizinische Ursache vorliegt. Diese Beschwerden können auf einen stressigen und belastenden Alltag hinweisen. Darüber hinaus können plötzliche Abnahme der schulischen Leistungen, häufiges Fehlen in der Schule oder der Wunsch, die Schule zu vermeiden, Hinweise auf Mobbing sein.

Es ist auch wichtig, die sozialen Interaktionen des Kindes zu beobachten. Wenn es Schwierigkeiten hat, Freunde zu finden oder immer wieder von Gleichaltrigen ausgeschlossen wird, könnte dies ein Zeichen für Mobbing sein. Ebenso sollten Eltern auf Veränderungen im Freundeskreis ihres Kindes achten, insbesondere wenn es plötzlich den Kontakt zu langjährigen Freunden abbricht.

Auch beim Thema Mobbing sind eine offene Kommunikation und eine vertrauensvolle Beziehung wichtig. Fühlen sich die Kinder sicher und verstanden, sprechen sie über ihre Erfahrungen und Sorgen. Regelmäßige Gespräche über den Schulalltag und das Wohlbefinden des Kindes können helfen, frühzeitig auf mögliche Anzeichen von Mobbing zu stoßen.

Jedoch bedeuten nicht alle Veränderungen im Verhalten eines Kindes zwangsläufig, dass es Mobbing erfährt.

Beschütze Kinder vor Mobbing und werde Mobbingpräventionstrainer

Mobbingpräventionstrainer Ausbildung

Weitere Informationen zur Ausbildung als Mobbingpräventionstrainer

Folge auf YouTube anhören!

Ähnliche Artikel:

Lies weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert