...

Die Kinder- & Jugendcoachingwochen gehen in die 7. Runde. Sei dabei.

Die ANmeldung für die WeiterBildung  Mobbingpräventionstrainer ist geöffnet.

#59 Die fünf Sprachen der Liebe für Kinder

Die-fuenf-Sprachen-der-Liebe-fuer-Kinder

In dieser Podcastfolge sprechen wir über die Liebe und ihre fünf Sprachen für Kinder. Jeder von uns ist anders. Jeder hat andere Erfahrungen im Leben gemacht und empfindet anders. Wie auch in der Kommunikation kann das zu Missverständnissen führen. So auch in der Liebe.  

In dieser Folge erfährst du, …

  • welche Sprachen der Liebe es gibt
  • wie die Sprachen der Liebe auch die Beziehung zu deinem Kind verbessern können
  • wie du die Erfolge und den Weg deines Kindes richtig anerkennst

Folge anhören!

Abonniere den Podcast Kurswechsel Kindheit in deinem Lieblingsplayer:

Spotify
Apple Podcast
Google Podcast

Liebe ist …

.. ein vielschichtiges, subjektives Konzept. Bei Liebe denken die meisten direkt an romantische Beziehungen. Denken wir jedoch einen Moment länger darüber nach, ist Liebe auch die Beziehung zur Familie und zu Freunden. Es gibt nicht die eine Liebe. Und so gibt es auch nicht nur die eine Sprache der Liebe.

Wieso die Sprachen der Liebe so wichtig sind

Erinnerst du dich noch an das Vier-Seiten-Modell von Schulz von Thun? Es gab da immer dieses eine Beispiel: zwei Personen sitze in einem Auto und warten, dass die Ampel grün wird. Die Ampel wird grün und der Beifahrer sagt zum Fahrer „Die Ampel ist grün.“ Zurück kommt ein genervtes „Ich weiß! Ich kann Auto fahren. Ich bin nicht blöd!“

Was vielleicht einfach nur eine Feststellung des Beifahrers war, kommt beim Fahrer als Angriff an.

Solche Missverständnisse können auch entstehen, wenn wir nicht die gleiche Sprache der Liebe sprechen. Vielleicht bist du eine Person, die anderen gerne kleine Aufmerksamkeiten zukommen lässt, Muffins mitbringt. Dein Gegenüber würde aber lieber lobende Worte hören.

Wenn das passiert, ist die Kommunikation auf der Beziehungsebene nicht direkt kaputt. Sie ist eher wie bei einem rauschenden Radiosender gestört.

Die Lösung, wie du dieses Störsignal umgehst, bekommst du in unserer Podcastfolge.

Die fünf Sprachen der Liebe für Kinder

Die fünf Sprachen der Liebe sind ein Konzept, das von Gary Chapman entwickelt wurde, um die unterschiedlichen Wege zu beschreiben, wie Menschen Liebe empfinden und ausdrücken. 

An unseren Beispielen erläutern wir die fünf Sprachen der Liebe für Kinder.

Die fünf Sprachen sind:

  1. Worte der Anerkennung: Wann hast du das letzte Mal dein Kind gelobt? Gesagt, dass du stolz bist? Liebevolle Worte können wahre Wunder bewirken.
  2. Zeit und Aufmerksamkeit: Manche fühlen sich am meisten geliebt, wenn du ihnen deine volle Aufmerksamkeit schenkst. Das kann ein Spaziergang sein, gemeinsam einen Tee trinken oder einfach gemeinsam mit den Kindern auf dem Sofa sitzen.
  3. Geschenke: Jeder freut sich doch über Geschenke, oder? Es gibt aber auch Kinder, die sich besonders freuen und auch solche, die sich besonders freuen, anderen kleine Geschenke zu machen.  
  4. Hilfsbereitschaft: Hier heißt es „einfach mal machen!“. Es darum, dass man sich gegenseitig unterstützt und füreinander da ist. Einfach mal dem Gegenüber im Alltag entlasten oder in schwierigen Situationen zur Seite stehen.
  5. Körperliche Berührung: Hier dreht sich alles um Berührungen und körperliche Nähe. Das können zum einen beiläufige Berührungen im Alltag sein oder eine lange Umarmung.

Jeder von uns hat eine primäre und manchmal auch eine sekundäre Sprache, die uns am wichtigsten ist und mit der wir uns am meisten geliebt fühlen. Indem wir die Sprache der Liebe unserer Kinder verstehen und sprechen lernen, können wir unsere Beziehungen vertiefen und Harmonie schaffen.

Was denkst du: mit welcher Sprache der Liebe fühlst du dich am meisten geliebt? Oder geht es dir vielleicht so wie Andrea? Schreib uns gerne!

Ähnliche Artikel:

Lies weiter!

2 Antworten

  1. Danke,für diese wunderschöne
    Podcastfolge, die mir direkt aus dem Herzen gesprochen hat!
    Wir wünschen uns doch alle Menschen,die die Sprache der Liebe verstehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert