#17 Wie Bildung gelingt und wir sie verbessern können

Wie Bildung gelingt

Abonniere den Podcast Kurswechsel Kindheit in deinem Lieblingsplayer:

Spotify
Apple Podcast
Google Podcast

In Schulen muss dringend an den Grundlagen auf Augenhöhe und wertfrei vermittelt werden, damit Bildung gelingt. Das spielt auch beim ganzheitlichen Ansatz im Kinder- und Jugendcoaching eine große Rolle. Kinder werden hier im Lernprozess nicht unter Druck gesetzt.

Bei Bildung geht es aber nicht nur um Wissensvermittlung und -aneignung, sondern um den Umgang mit dem Erlernten und die Anwendung und das Finden des Wissens.

Wir besprechen, inwieweit Erwachsene Unterstützung benötigen, um Bildung für Kinder besser zu gestalten. Wir diskutieren auch, welche Rolle die Infrastruktur spielt, wenn es darum geht, Bildung zu optimieren. Dazu gehört auch eine neue Hinwendung zum Alltagsbezug der Schulbildung.

Wie Bildung gelingt: So können wir die Bildung in Grundschulen verbessern

Oft fangen Schulprobleme bereits in der Grundschule an. Dabei sind die Grundlagen des Lesens, Rechnens und Schreibens so wichtig als Basis für das gesamte spätere Leben.

Wieso setzen wir die Kinder mit Noten unter Druck, statt gemeinsam zu überlegen: Wie kann an dieser Stelle die Bildung bereits im Grundschulalter gelingen?

Ziel sollte doch sein, dass die Kinder am Ende der Grundschulzeit Lesen, Schreiben und Rechnen können. 

In der Podcastfolge geben wir dir einige Tipps, wie Grundschulkinder mit Leseschwierigkeiten ohne Druck und ohne sich zu blamieren, in der Klasse lesen lernen.

Gelingt Bildung überhaupt mit Noten?

Unsere Meinung ist ganz klar. Insbesondere für das Erlernen der Grundfertigkeiten gehen wir von der Benotung weg. Wie Bildung gelingtIn einigen Bundesländern ist das kaum denkbar. Andrea hat ihre eigenen Erfahrungen in Bayern schon mehrfach mit gestressten Kindern durch Notendruck gemacht. Wenn Stress im Getriebe ist, können Kinder kein neues Wissen aufnehmen. Es kommt Frustration dazu, weil die Amygdala, diese ist für unsere Emotionen im Gehirn verantwortlich, das Regiment übernimmt. Die Emotionen verhindern nun, dass Wissen aufgenommen werden kann. Ein Teufelskreislauf. Daher ist es wichtig, dass wir den Kindern Problemlösungskompetenz mitgeben sowie Stresspräventions-Techniken, damit sie auch wieder kreativ sind und Wissen aufnehmen und anwenden können.

Statt sturer Wissensvermittlung: Wissen anwenden

Kinder brauchen Kreativität, um auch um die Ecke zu denken. Das fördert die Transferleistung, die in den Schulen gefordert wird. Diese gelingt allerdings nicht mit sturem Pauken.

Mit dieser Fähigkeit können sie später auch mit Hürden, Herausforderungen, Abenteuer im Leben umgehen.

Möchtest du auch wissen wie Bildung gelingt? 

Arbeitest du auch mit vielen Kids, die die Grundlagen nicht beherrschen?

Hast du viele Schüler und Schülerinnen mit Lernschwierigkeiten?

Dann melde dich für unseren kostenlosen Fragenkatalog an, damit du von Schülern auch Antworten erhältst und sie so fördern und stärken kannst.

Kinder coachen und fördern

Jetzt kostenfrei anmelden!

Zielarbeit & Reflektion in die Stundenpläne, liebe Kultusminister:innen

Wie viel Zeit haben eigentlich Kinder noch so ganz natürlich mit sich selber zu beschäftigen und zu überlegen, wenn was nicht geklappt hat.

Wer arbeitet denn in der Schule an Misserfolgs-Strategien?

Es geht doch eigentlich immer nur darum, Erfolg zu haben und gute Noten zu haben. Und zack, nächste Arbeit, zack, nächste Arbeit.

Dabei ist es auch ganz wichtig zu überlegen, wenn etwas schief gegangen ist:

  • Warum ist das denn passiert und was kann ich daraus lernen?
  • Und auch zu reflektieren, wo will ich denn hin?
  • Was ist denn so mein Ziel? Vielleicht nicht in der Grundschule, aber gerade wenn die Kinder etwas älter werden.
 
Auch für uns Eltern und Lehrer ist es wichtig mehr zu reflektieren und den Kids zu vertrauen. 

Ausstattung in den Schulen

Sicherlich spielen auch die Klassengrößen eine Rolle. Denn in großen Klassen haben Lehrer und Lehrerinnen gar nicht die Chance auf jeden Schüler einzugehen. Damit Bildung besser gelingt, ist es entscheidend, dass mehr Lehrkräfte zur Verfügung stehen und die Wissensvermittlung auf mehreren Kanälen erfolgt. Denn jedes Kind lernt anders und ist für den klassischen Frontalunterricht nicht gemacht.

Außerdem unterstützen wir die Idee von Kompetenzteams an Schulen, die Kinder mit einem ganzheitlichen Ansatz unterstützen.

Kurswechsel Kindheit

Worum's geht!

In Kurswechsel Kindheit erfährst Du, warum in Bildung und Erziehung ein ganzheitlicher Ansatz, so erfolgreich ist. Die Expertinnen für ganzheitliches Kinder- und Jugendcoaching Andrea Schmalzl & Petra Rodenberg geben dir alle zwei Wochen donnerstags fundiertes Wissen und praktische Tipps zu Themen, die dir unter den Nägeln brennen.

Abonniere Kurswechsel Kindheit
und hinterlass uns deine Bewertung 😉. . .Danke!

Kurswechsel Kindheit

Unsere neuesten Inspirationen für dich

Ein wichtiger Hinweis

Hörerinnen, Leserinnen und Teilnehmerinnen der Akademie leben und arbeiten mit Kindern und wollen neue Wege gehen. Sie suchen einen lösungsorientierten, ganzheitlichen Ansatz. Risiken und Nebenwirkungen sind bessere Beziehungen, weniger Stress und fröhliche Kinder.

Ist dir egal und willst du trotzdem? Dann fang jetzt an unsere ganzheitlichen Tools zu nutzen. Das kostenfreie Workbook 9 geniale Tools ist dafür mega. Einfach downloaden und starten.

Du willst unser kostenfreies Workbook?

Ganz einfach: Melde Dich hier für unsere wöchentlichen ganzheitlichen Tipps und Inspirationen an und Du bekommst als Dankeschön direkt den Download Link zum Workbook.

Natürlich kannst Du Dich jederzeit wieder abmelden.

Jetzt kostenfrei anmelden!