Die Kinder- & Jugendcoachingwochen gehen in die 7. Runde. Sei dabei.

Die ANmeldung für die WeiterBildung  Mobbingpräventionstrainer ist geöffnet.

LRS, Dyskalkulie und Mobbing

Legatalk-Mobbing-bei-LRS-und-Dyskalkulie

In dieser Podcastfolge beleuchte ich die Frage, ob Kinder mit LRS und Dyskalkulie vielleicht schneller Opfer von Mobbing werden. Kinder mit LRS und Dyskalkulie lernen anders und manchmal reicht es schon, einfach anders zu sein, um schneller in den Fokus von Mobbern zu geraten.

In dieser Folge erfährst du, …

  • warum Kinder mit Legasthenie und Dyskalkulie ein höheres Risiko haben, ab Klasse 5 Opfer von Mobbing zu werden.
  •  welche Rolle Vorurteile und mangelnde Aufklärung über Legasthenie und Dyskalkulie in der Schule spielen.
  • wie wir als Erwachsene aktiv dazu beitragen können, dass Kinder mit Legasthenie und Dyskalkulie gestärkt werden und sich in einem sicheren Umfeld entfalten können.

Folge anhören!

Abonniere den Podcast Legatalk in deinem Lieblingsplayer:

Spotify
Apple Podcast
Google Podcast

Kinder mit LRS und Dyskalkulie: ab wann steigt das Mobbing Risiko?

LRS und Dyskalkulie sind nicht nur der Kampf mit Buchstaben oder Zahlen. Oft ist es ein Ringen mit dem Gefühl, anders zu sein. Anders als die anderen Kinder in der Schule. Zudem stehen Kinder mit LRS und Dyskalkulie oft auch Vorurteilen und mangelnder Aufklärung in den Schulen gegenüber.

Dabei lernen Kinder mit Legasthenie und Dyskalkulie anders, aber nicht weniger. Während sie in der Grundschule selten Mobbing wegen ihrer Lernschwächen erfahren, steigt laut der PULS-Studie ab dem Wechsel in die weiterführende Schule das Risiko des Mobbings. Denn ab hier wird das Anderssein plötzlich zur Herausforderung, wenn Kinder sich nicht mehr nur darauf konzentrieren, Lesen, Schreiben und Rechnen zu lernen, sondern auch darauf, wie ihre Mitschüler:innen sie wahrnehmen.

Die Ursachen für dieses erhöhte Mobbingrisiko liegen nicht nur im unterschiedlichen Lernstil, sondern auch in Vorurteilen und mangelnder Aufklärung. Oft fehlt es an Verständnis dafür, dass Legasthenie und Dyskalkulie keine Zeichen von mangelnder Intelligenz sind. Dieses Missverständnis führt nicht nur zu einer falschen Wahrnehmung der Kinder, sondern verstärkt dazu auch das Gefühl der Andersartigkeit.

Der tägliche Kampf, nicht nur mit den schulischen Anforderungen, sondern auch mit den Emotionen, die durch das Umfeld ausgelöst werden, stellt eine enorme Belastung dar. Wir als Erwachsene spielen eine entscheidende Rolle dabei, diesen Kindern zu helfen. Durch Information und Aufklärung können wir Vorurteile abbauen und für mehr Akzeptanz sorgen. Das Schaffen eines sicheren Raums, in dem Kinder sich öffnen können, ist genauso wichtig wie das Stärken ihrer Stärken.

Gemeinsam gegen Mobbing: Werde ein:e Kinderheld:in!

Wir möchten dieses Bewusstsein schärfen und laden dich ein, ein:e Kinderheld:in gegen Mobbing zu werden. Melde dich noch heute für unseren Mobbingpräventionstag am 21.01.2024 an unter: https://akademie-gkj.de/mobbingpraevention.  Lass uns gemeinsam dazu beitragen, dass Kinder mit Legasthenie und Dyskalkulie in einem Umfeld aufwachsen können, das ihre Einzigartigkeit schätzt und fördert.

Lies weiter!

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert