• Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #13408 Antworten
    Ines Greiner
    Gast

    Probleme als Lösungsaufgaben zu sehen und diese auf vielen positiven und kreativen Wegen anzugehen. Kreativ, umfassend aber strukturiert!
    Diese Kombi wird selten verbalisiert oder praktisch eingesetzt.
    Schön auch, dass hier die Wichtigkeit der Entspannung für die Kreative Lösungstrategien eine festen Platz hat.
    Die Wertung wegzulassen, fällt mit eurer Vorgangsweise so viel leichter.
    Für mich ist das Schönste, dass ich wieder sehe, was positiv motiviertes Handeln wirklich ist.
    Kein pädagogisches “ Schönreden“ auf der einen oder ehrliches aber Werten auf der anderen Seite- es gibt wieder etwas Dazwischen: positives Vorwärtsdenken und aktives Handeln in klaren, einfach strukturierten Schritten zum weiteren Befüllen der Zielblätter.
    Qualität der Arbeit / Übung/ Ziel statt Quantität.
    Vom Kleinen zum Großen und vom Großen zum Kleinen. Das Bild ist wieder da- sehr einprägsam!
    Ich freue mich für mich, meinen Kleinen, Mittleren und Großen ( SchulerInnen)
    DANKE

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
Antwort auf: Mein größter Aha- Stein:
Deine Information: