• Dieses Thema hat 123 Antworten und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 10 Monaten von Maria Berg.
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 124)
  • Autor
    Beiträge
  • #6797 Antworten
    Beatrice
    Gast

    Mein Aha-Moment war das ganz praktische kommunizieren über Schwierige (Problem-) Lebensbereiche und gut laufende Lebensbereiche mithilfe der Zufriedenheitsleiter, Schuhkartons,Nuggets. Einfach Bereiche zu identifizieren die nicht so toll laufen, ohne dass die Kinder direkt darüber sprechen müssen.

    #6838 Antworten
    Anne Thöne
    Gast

    Meine AHA Momente waren:
    – Der rote Faden
    – wie kann man mit Kindern Themen die ein Kind begleiten egal ob positiv oder negativ besser skalieren. Die Idee mit den Gläsern und die goldenen Nuggets verteilen lassen, fand ich richtig super!!!
    – Familie mit ins Boot holen, Hilfestellung geben…soooo wichtig und wird oft vergessen bzw. nicht so groß beachtet (kann selbst ein Lied davon singen und weiß, wie Hilflos man teilweise selber ist)
    – Wer über Lösungen spricht, findet auch Lösungen :0)

    #6844 Antworten
    PEtra
    Gast

    Danke für deine Antwort.

    #6845 Antworten
    Stephanie Koslowski
    Gast

    Meine Lieblingsaussage war eine Sache, die mich selbst betrifft. Ich spreche immer über Probleme. Aber:
    Wer über Probleme spricht, bekommt Probleme.
    Wer über Lösungen spricht, bekommt Lösungen. Echt hilfreich für meinen Alltag.

    Ein weiterer wichtiger Aspekt heute war das Aufbauen eines Rapports: erst über Erfolgsmomente bzw. Positives der Kinder reden, um eine tragfähige Beziehung aufzubauen. Danach fällt es leichter schwierigere Themen anzugehen.

    Die verschiedenen Versionen der Zufriedensheitleiter habe ich mir auch gleich notiert und nehme sie in meinen Methodenkoffer auf. Somit steige ich selbst auch eine Stufe höher auf meiner persönlichen Leiter 😊😊

    #6846 Antworten
    Melanie Siegl
    Gast

    Der rote Faden war eine tolle Sache und ist sehr bildhaft im Kopf geblieben.
    Die Zufriedenheitsleiter und auch die Goldnuggets waren mein AHA-Erlebnis.
    Viele Dank dafür!

    #6847 Antworten
    Melina Beyer
    Gast

    Für mich war es ein AHA-Moment, als ich mich an meine Schulzeit zurückerinnert habe, an den Kampf mit LRS… Ich wusste gestern einfach ich möchte anderen Kindern in solches Situationen helfen! „Ihr seid nicht dumm nur weil ihr LRS habt, ich kann euch helfen“!

    #6860 Antworten
    Barbara Schm.
    Gast

    Jedes Kind ANNEHMEN in seiner ganzen Individualität.
    Stärkenorientiert – Über Lösungen reden wir, nicht über Probleme.
    „ATTRAKTIV“ fürs Kind!
    Und ganz klar – die „Goldnuggets“! 😉

    #6861 Antworten
    Jacqueline
    Gast

    Rapport aufbauen. Positive Themen besprechen bevor auf das herausfordernde eingegangen wird

    #6862 Antworten
    Silke Thiercy
    Gast

    Vielen Dank für Eure Zeit und die vielen Impulse. Das Goldnuggetglas werde ich so oder in anderer Form in der Beziehungsarbeit einsetzen. Das Kind selbst Ziele benennen lassen ist ein wunderbarer Ansatz.

    #6863 Antworten
    Denise
    Gast

    Ich fand die Idee mit den Gläsern und Goldstücken super- jetzt weiß ich, was ich mit den Murmeln machen kann, die noch im Keller liegen :-).

    #6868 Antworten
    Fabienne Wilhelm
    Gast

    Die Goldnuggets im Glas finde ich toll!

    #6869 Antworten
    Wanda Glowacka
    Gast

    Die Leiter – einfach und genial!

    #6870 Antworten
    Susanne Schuch-Geberth
    Gast

    Greifbar machen der „Herausforderungen“ Nuggets, Leiter, Schuhschachteln etc.
    S.M.A.R.T. – Wiederholung!
    und vor allem, dass nicht alles schnell gehen muss!

    #6871 Antworten
    Anja Reepschläger
    Gast

    Tools mit Leiter und den Gläsern mit Gold Nuggets

    #6872 Antworten
    Wiebke Matzigkeit
    Gast

    Mir war in meinem pädagogische. Kontext immer schon klar, wie wichtig die Beziehungsarbeit ist und mein AHA-Moment war gestern, dass das Ganze einen Namen hat: RAPPORT 👍🏼
    Fand die positiv ausgedrückte Zielformulierung „Mehr Zeit zum Spielen“ richtig klasse!! (Anstelle von „Schneller HA erledigen“)
    Absolut notwendig: der GANZE Blick auf‘s Kind und seine Systeme – sehr gut!
    Handlungsorientierung ist bei Kindern ein absolutes Muss!
    Danke! Freu mich auf MEHR!

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 124)
Antwort auf: AHA-Moment
Deine Information: